Suche🔎
0
Gesundheit Gesundheitstipps Kräuterwissen

Waschen und Spülen mit Efeu – 3 Tipps für einen chemiefreien Haushalt

17. Juni 2022

So einfach ist Waschen und Spülen mit Efeu – Er wächst an jeder Ecke… Überwuchert Häuser und Bäume. Er zählt weltweit zu den sehr unbeliebten und lästigen Unkräutern, dabei enthält er wertvolle und sogar gesundheitsfördernde Inhaltstoffe. Der immergrüne, rankende Efeu! 

Aus Efeu kannst du kinderleicht ein ganz natürliches und absolut chemiefreies Wasch- und Spülmittel herstellen und das auch noch das ganze Jahr über. So kannst du außerdem unnötigen Plastikmüll vermeiden und zusätzlich auch noch Geld sparen! Klingt das nicht einfach fantastisch?  

Waschen und Spülen mit Efeu

Warum ist Efeu so wirkungsvoll?

Die Blätter der immergrünen Pflanze enthalten seifen-ähnlich Inhaltsstoffe, die sich Saponine nennen. Sie erzeugen in Verbindung mit Wasser und unter Schüttelbewegungen einen stabilen Schaum, der sich hervorragend zum Wäsche waschen oder Geschirr spülen eignet.

Die Saponine binden hierbei den Schmutz und Fett und transportieren die gelösten Stoffe dann mit dem Abwasser ab. 

Natürliche Alternativen - Warum du chemische Reiniger aus deinem Haushalt verbannen solltest

Die Liste der Inhaltstoffe unserer herkömmlichen Putz- und Waschmittel ist lang und mit komplizierten chemischen Begriffen bestückt… 

Wer ließt und versteht schon Begriffe wie: „Hydroxysohhexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde“ oder „Formaldehyd Methylchlorisothiazolinone“

So gut wie alle dieser Stoffe können unserer Gesundheit schaden und sind außerdem äußerst gefährlich für unsere Umwelt… 

Hier mal eine kleine Übersicht der entsprechenden Inhaltstoffe: 

🔸Aluminium

🔸Bleichmittel 

🔸Biozide

🔸Farb- und Füllstoffe 

🔸Konservierungsmittel 

🔸Komplexbildner 

🔸 Natriumhypochlorit

🔸Phosphate

🔸Synthetische Duftstoffe 

🔸Tenside

🔸Weichmacher 

🔸Und noch vieles Mehr 

Auf die ganzen Fachbegriffe werde ich nicht näher eingehen, da dass den Rahmen dieses Artikels sprengen würde… 

Wichtig ist jedoch zu sagen, dass wir uns täglich mit diesen Stoffen umgeben und unsere Gesundheit dadurch gefährden. Allergien, Hautreizungen, Lungenschädigungen und Krebs sind nur einige der möglichen Symptome und Erkrankungen, die eine schleichende Vergiftung durch diese Mittel nach sich zieht. 

Zudem belasten wir unsere Umwelt, vor allem unser Grundwasser, welches dann wiederum aus unserem Wasserhahn kommt.

Welche „tollen“ Inhaltsstoffe sich sowieso schon in unserem Leitungswasser befinden und welche Auswirkungen diese auf unseren Körper und unsere Gesundheit haben, kannst du in diesem Blogartikel nachlesen: 

👉🏻 Die Wahrheit über unser Trinkwasser – Warum “gutes” Wasser so wichtig ist!

Es ist also ein regelrechter Vergiftungskreislauf, dem wir nur schwer entkommen können. Mit ganz einfachen und natürlichen Hausmitteln kann jeder einzelne von uns seinen Teil dazu beitragen, diesen Kreislauf endlich Stück für Stück zu durchbrechen. 

Waschen und Spülen mit Efeu ist auf jeden Fall schon mal ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung. 

Waschen und Spülen mit Efeu - So geht´s!

Efeu-Waschmittel in 4 einfachen Schritten selber herstellen

Efeuwaschmittel herzustellen ist wirklich super einfach und geht zudem auch echt schnell! 

Waschen und Spülen mit EfeuWas du brauchst: 

– 20-30g Efeublätter 

– 300ml GUTES WASSER 

– Optional 1-2 EL Waschsoda (Nicht für Wolle oder Seide geeignet) 

– Optional 2-3 TL Bleichmittel für helle Wäsche 

– Optional 4-6 Tropfen ätherische Öle deiner Wahl (z.B. Orange, Zitrone, Lavendel, Geranie)

– Schraubglas oder Glas mit Bügelverschluss 


Herstellung:
Waschen und Spülen mit Efeu

  1. Sammle etwa 30g mittelgroße Efeublätter und wasche sie gut
  2. Schneide sie grob klein und fülle sie in dein desinfiziertes Glasgefäß
  3. Fülle das Glas nun mit 300ml nicht mehr kochendem Wasser auf und lasse den Sud 1-2 Stunden bei verschlossenem Deckel ziehen 
  4. Schüttele das Glas zwischendurch immer mal wieder kräftig durch – Sobald ein nennenswerter Schaum entsteht, kannst du die Blätter absieben und die optionalen Zutaten hinzufügen. Fertig ist dein Efeu-Waschmittel! 

Anwendung: 

Die hergestellte Menge Waschmittel reicht für ca. 2 Waschgänge. Für einen Waschgang benötigst du etwa 150ml des Efeu-Waschmittels. Einfach wie gewohnt in die Waschmittelkammer füllen und ganz normal waschen. 

Am besten lagerst du das Waschmittel in der Zwischenzeit im Kühlschrank. Dort ist es für etwa 3 Tage haltbar. Danach verliert es an Wirksamkeit und das Risiko für eine Verkeimung steigt. Daher ist es am sinnvollsten das Waschmittel immer frisch herzustellen, wenn du auch waschen möchtest. 

Waschsoda und Sauerstoffbleiche eignen sich vor allem bei heller Wäsche sehr gut. Für dunkle Wäsche ist das im Normalfall nicht nötig, außer sie ist stark verschmutzt. Für Seide und Wolle solltest du kein Waschsoda verwenden, da die Fasern zu stark aufquellen würden. Mit 200ml des Efeu-Suds und 5 Litern Wasser, kannst du aber auch eine reinigende Handwäsche für diese Stoffe durchführen. 

Die Wäsche riecht nach dem Waschen mit dem Efeu-Waschmittel angenehm frisch, einfach neutral. Wenn du ihr einen natürlichen Duft verleihen möchtest, kannst du einige Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl hinzufügen. 

Die schnelle Variante

Waschen und Spülen mit EfeuWenns mal ganz schnell gehen muss, kannst du die frischen Efeublätter auch direkt in die Waschmaschine geben. 

Pflücke dafür einfach 8-10 mittelgroße Efeublätter und stecke sie in ein Wäschenetz oder in eine alte Socke, die du dann zubindest und mit in die Waschtrommel gibst. 

Dann einfach wie gewohnt waschen, fertig!

Diese Methode eignet sich besonders für Koch-und Buntwäsche ab 40°C. Hier werden die Saponine auch ohne vorherige Bearbeitung der Blätter in ausreichenden Mengen gelöst, damit deine Wäsche sauber wird und frisch duftet. 

Weichspüler aus Essig und Natron - Die perfekte Ergänzung

Um unsere Stofffasern und die Farben zu schützen, sowie die Wäsche schön weich zu machen, greifen wir normalerweise zu herkömmlichen Weichspülern aus der Flasche. 

Aber auch für die Weichspüler gilt: Sie sind vollgepumpt mit chemischen Inhaltsstoffen, die gesundheitlich absolut bedenklich sind. 

Gut, dass es ein paar günstige Hausmittel gibt, die sogar noch viel effektiver sind, als jeder 0815 Weichspüler aus der Drogerie. 

Waschen und Spülen mit EfeuWas du brauchst: 

– 500ml gutes Wasser

– 250ml weissen Essig 

– 70g Natron 

– 6-10 Tropfen ätherische Öle deiner Wahl – Meine Lieblingskombination: 🍊Orange – 🌹Geranie 

Herstellung: 

  1. Vermische Essig und Wasser in einer Schüssel 
  2. Natron Pulver nach und nach vorsichtig dazugeben – Erzeugt eine sprudelnde Reaktion
  3. Die Flüssigkeit einmal gut vermischen und zum Schluss die ätherischen Öle hinzugeben. Fertig! 

Anwendung: 

Verwende den Weichspüler wie jeden anderen Weichspüler auch. Er bringt die Farben wieder zum leuchten und entfernt auch hartnäckige Flecken. Für ganz besonders hartnäckige Flecken, kannst du das entsprechende Teil auch vor dem Waschgang eine halbe Stunde in dem Weichspüler einweichen und dann wie gewohnt waschen. 

Keine Sorge, den Essig riecht man nach dem waschen nicht mehr. Er schützt deine Waschmaschine aber ganz nebenbei noch vor Kalk! 

Ich war beim Ausprobieren mega erstaunt über das Ergebnis und den Unterschied zu herkömmlichen Weichspülern. Probiere es am besten gleich selbst aus und ich bin mir sicher- Auch du wirst begeistert sein! 

Tipp: Wenn du das Efeu-Waschmittel in Kombination mit dem Weichspüler verwendest, kannst du die ätherischen Öle bei einem der beiden Mittel auch weglassen. Die Wäsche duftet trotzdem herrlich nach den entsprechenden Ölen. 

Hausgemachtes Efeu-Spülmittel - Das Putzwunder

Als wenn selbstgemachtes, völlig natürliches Waschmittel und Weichspüler nicht schon phänomenal genug wären, kannst du aus Efeu auch noch ein super effektives Spülmittel herstellen. 

Waschen und Spülen mit EfeuWas du brauchst:

– 50g frische Efeublätter 

– 500ml GUTES WASSER 

– 1 EL Waschsoda

– 1-1,5 TL Agar Agar oder anderes Verdickungsmittel 

– 10 Tropfen ätherische Öle deiner Wahl – Meine Lieblingskombination: 🌿Rosmarin – 🍋Zitrone

Herstellung:

  1. Efeublätter sammeln und waschen
  2. In dünne Streifen schneiden und in einem Topf mit kochendem Wasser übergießen
  3. Agar Agar hinzufügen und ca. 2 Minuten lang köcheln
  4. Herd ausschalten und den Sud nun ungefähr 10 Minuten lang durchziehen lassen
  5. Wenn er etwas abgekühlt ist, Blätter abseihen und Waschsoda und ätherische Öle hinzufügen
  6. In ein Gefäß füllen und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit das Spülmittel fest wird. Fertig!

Anwendung: 

Das Spülmittel nun wie gewohnt zum Spülen und Putzen verwenden – Nicht wundern: Das Spülmittel schäumt natürlich nicht, da es keine schädlichen Tenside enthält. Aber keine Sorge, dass Geschirr wird trotzdem sauber! Meinem empfinden nach sogar viel effektiver und gründlicher. 

Um es länger haltbar zu machen, kannst du es wenn du es gerade nicht brauchst, im Kühlschrank lagern. Dort hält es sich gut 1 Woche. 

Gut und günstig - So viel Geld kannst du jährlich sparen

Waschen und Spülen mit Efeu klingt bis jetzt schon mal super einfach oder? und jetzt wird es noch viel besser, denn so viel Geld kannst du jährlich einsparen, wenn du dein Wasch- und Spülmittel selbst herstellst:

Schauen wir uns zunächst mal die Preise für ein 0815 Waschmittel wie „Persil“ an. 

🔸 Persil Vollwaschmittel für 130 Waschladungen – 23,95€ im Drogeriemarkt 

🔸 Persil Colorwaschmittel für 130 Waschladungen – 23,95€ im Drogeriemarkt 

Ich gehe nun von einem Haushalt aus, der etwa 2x pro Woche wäscht. Das wären also etwa 10 Maschinen Wäsche im Monat und etwa 120 Wäscheladungen im Jahr. Kostenpunkt jährlich etwa 50€ für ein stinknormales Waschmittel. 

Bei einem etwas natürlicheren Waschmittel, wie z.B. dem „Ecover Waschmittel“ vom DM-Drogeriemarkt, landen wir bereits bei 70€ jährlich. 

Weiter geht es mit dem Weichspüler: 

🔸 Lenor Weichspüler für ca. 40 Waschladungen – ca. 3€ im Drogeriemarkt

Auch hier rechnen wir mit 120 Waschladungen im Jahr. Kostenpunkt hier also etwa 9€ im Jahr für Weichspüler. Hier ist der natürlichere Weichspüler von „Ecover“ sogar jährlich, mit etwa 8,75€, günstiger. 

Wie sieht es mit dem Spülmittel aus?

🔸 Pril Spülmittel 600ml – 1,75€ im Drogeriemarkt 

Wenn man mit einem Verbrauch von etwa einer Flasche Spülmittel pro Monat rechnet, kommt man bei 21€ jährlich für Spülmittel heraus. Im Vergleich zum „Ecover Spülmittel“ tut sich hier nicht viel beim Preis. 

Summa summarum liegen wir also bei rund 100€ jährlich für Spül- und Waschmittel… Der Preis variiert natürlich je nach Größe der Waschmaschine, Wasserhärtegrad, Verschmutzung der Kleidung und Häufigkeit der Waschladungen. Wenn du zu „natürlicheren“ Mitteln greifst, kannst du sogar noch einmal eine ganze Schippe Geld oben drauf legen. 

Zählst du nun die anderen Reinigungsmittel, Hygieneprodukte und Kosmetikartikel in deinem Haushalt dazu, kommen wir schnell auf viele hundert Euro im Jahr…

Wenn du dir jetzt noch überlegst, für welche Inhaltstoffe du dieses Geld ausgibst, nämlich für Stoffe die deine Gesundheit und die Umwelt gefährden, dann wird schnell klar, wie wertvoll diese einfachen Mittel aus der Natur für uns sind! 

Efeu als Heilpflanze

Den meisten Menschen ist der Efeu als eine giftige Pflanze bekannt. In der richtigen Dosierung besitzt er aber durchaus heilende Kräfte. 

Der besonders Giftige Teil des Efeus sind seine Beeren. Sie können z.B. Durchfall, Krämpfe, Kopfschmerzen, Erbrechen oder Herzrasen auslösen. Aber nicht umsonst wurde der Efeu 2010 zur Heilpflanze des Jahres erklärt. Er besitzt ganz besondere Inhaltstoffe wie: 

🔺Triterpensaponine

🔺Hederacosid C und B 

🔺Alpha-Hederin

🔺Kaffeesäurederivate

🔺Flavonoide

🔺ätherisches Öl

🔺Glykoside 

🔺Chlorogensäure

Heilkräfte des Efeu ✨

Waschen und Spülen mit Efeu🔸 wirkt gegen Erkrankungen der Bronchien 

🔸 hilft bei Reiz- und Krampfhusten

🔸 löst Schleim und hilft beim Abhusten

🔸 Schleim kann besser abtransportiert werden

🔸 antimikrobiotisch gegen Pilze, Bakterien und Keime 

🔸 wirkt äußerlich angewandt betäubend 

🔸 sehr wirkungsvoll bei Nervenentzündungen, Arthritis und rheumatische Schmerzen

🔸 hilft gegen Cellulite 

Aus Efeu lassen sich Tinkturen, Salben, Cremes oder Extrakte herstellen, die für die praktische Anwendung geeignet sind. 

Wichtig: Verwende Efeu innerlich, mit größter Sorgfalt und immer nur in entsprechend kleinen Mengen. Ansonsten riskierst du eine gefährliche Vergiftung. Äußerlich angewendet stellt der Efeu keine Gefahr dar. 

Fazit

Nach diesem Beitrag steht fest: Efeu ist ein echtes Naturtalent! Er kann deine Lebensqualität und deine Gesundheit bedeutend verbessern, entlastet deinen Geldbeutel und ist zudem das ganze Jahr über für uns verfügbar. 

Waschen und Spülen mit Efeu Ich bin unheimlich begeistert von den natürlichen Produkten aus Efeu und möchte in meinem Alltag nicht mehr darauf verzichten.

Wenn du erst einmal anfängst deine chemischen Mittel aus dem Haus zu entfernen und sie durch natürliche Produkte ersetzt, wird sich deine Wahrnehmung, vor allem in Bezug auf Düfte, völlig verändern!

Vor einigen Monaten noch, war ich ein echter Weichspüler Fan… Wenn die Wäsche nicht nach ordentlichem Weichspüler gerochen hat, dann hat sie sich für mich nicht sauber angefühlt.

Seitdem ich ausschließlich 100% naturreine ätherische Öle als natürliche Duftstoffe verwende, kann ich synthetische Duftstoffe nicht mehr riechen und schätze den zarten und natürlichen Duft dieser Essenzen sehr…

Wenn du noch mehr über ätherische Öle erfahren möchtest, dann ließ unbedingt meinen Blogartikel zu diesem Thema:

👉🏻 Ätherische Öle – Entdecke die Essenz der Natur

Noch ein Beispiel: Das letzte Spülmittel das bei mir in der Küche stand, trug die Duftbezeichnung „Lavendel-Zitrone“. Das Spülmittel hat einfach nur künstlich gestunken und mir wurde regelrecht schlecht bei dem Duft. 

Ich bin jeden Tag aufs neue Dankbar für all die kostbaren Geschenke der Natur. Stück für Stück holen wir uns das Wissen unserer Ahnen zurück und lernen wieder eigenverantwortlich mit unserem Körper und unserer Gesundheit umzugehen. 

Also, worauf wartest du noch? 

Deine Lynni 💛

Auf meinem Blog findest du viele nützliche und hilfreiche Artikel rund um das Thema Gesundheit und Lebenskraft für Mensch und Tier. Also klick dich durch und werde wieder der kraftvolle Schöpfer deines Lebens!

Teile diesen Artikel auch gern mit deinen Freunden und Bekannten.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Birgit 2. September 2022 at 13:04

    Hallo Lynni,
    erstmal danke für die wertvollen Tipps.
    Die Flasche des Pffefferminzöls, was ich erst kürzlich gekauft habe, bekomme ich nicht geöffnet. Hast Du einen Tipp, wie man die aufbekommt??
    Danke im Voraus.
    Viele Grüsse, Birgit Vogelsberger

    • Reply EinfachLynni 2. September 2022 at 14:42

      Hallo liebe Birgit,
      Die Fläschchen sind immer mit einer Kindersicherung gesichert. Das heißt, dass du den Deckel erst kräftig herunter drücken musst und dann drehen. Dann sollte es eigentlich aufgehen.

      Ganz herzliche Grüße

      Deine Lynni 💛

    Leave a Reply

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner